Die Klingelnberg Gruppe

weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung von Verzahnungsmaschinen


Kegelrad- und Stirnradbearbeitung, Präzisionsmesszentren für Verzahnungen und rotationssymmetrische Bauteile

Das Familienunternehmen Klingelnberg zählt zu den führenden Unternehmen in der Verzahnungsindustrie. Durch die vielen Innovationen in den Bereichen Berechnung, Herstellung und  Messtechnik hält Klingelnberg die Technologieführerschaft in dieser Branche. Mit der Übernahme des Kerngeschäftes der Höfler Maschinenbau GmbH im Jahr 2012 erweiterte Klingelnberg sein Produktportfolio um die Zahnradbearbeitungsmaschinen für Stirnräder und stärkte damit seine Position als ganzheitlicher Systemanbieter. Zu den Klingelnberg Geschäftsbereichen zählen ingesamt vier Produktlinien:

  • Oerlikon Kegelrad-Technologie
  • Höfler Stirnrad-Technologie
  • Klingelnberg Präzisionsmesszentren
  • Klingelnberg Antriebstechnik/Lohnverzahnung

 

Klingelnberg Lösungen kommen neben der Automobil-, Nutzfahrzeug- und Luftfahrtindustrie auch im Schiffbau, der Windkraftindustrie sowie im allgemeinen Getriebebau zum Einsatz. Die Anwendungen reichen von Automobilantrieben über Flugzeugturbinen-Triebwerke und Zementmühlengetriebe bis hin zu Antrieben für Schiffe oder Ölbohrplattformen.

Seit den Ursprüngen vor über 150 Jahren ist Klingelnberg inhabergeführt – heute leitet Jan Klingelnberg das Unternehmen in der siebten Generation.

Geschäftsbereiche

Produktlinien von Kingelnberg


Klingelnberg Produkte und Lösungen für die Welt der Verzahnung

Mehr Erfahren

Industrielösungen

Know-how für Ihren Erfolg


Unabhängig von Ihrer Branche, wir bieten Ihnen die passende Komplettlösung

Mehr Erfahren

Kompetenter Service

Serviceleistungen


Qualität und Kompetenz von Klingelnberg, die überzeugen

Mehr erfahren