News/Presse

Jubilarfeier: KLINGELNBERG ehrt erneut 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 25, 40 und 50 Jahre Unternehmenstreue

Am 24. Januar 2020 ehrte das Maschinenbauunternehmen Klingelnberg erneut 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für 25 und 40 Jahre Unternehmenstreue.  Ein Mitarbeiter blickt sogar auf 50 Jahre Unternehmensgeschichte zurück.  Die Feierlichkeiten fanden traditionell im Haus Kleineichen, im Oberbergischen Hückeswagen statt.

Während eines gemeinsamen Abendessens würdigte der Vorstand der KLINGELNBERG Gruppe seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihre Loyalität zum Unternehmen. „Für Ihren langjährigen Einsatz und Ihr Engagement bedanke ich mich sehr herzlich. Dank den erfahrenen Mitarbeitern wie Ihnen, verbessern wir uns stetig, entwickeln exzellente Produkte und stellen uns immer wieder neuen Herausforderungen“, lobte der Unternehmensvorstand Jan Klingelnberg.

50 Jahre Verbundenheit zum Unternehmen
Fünf Jahrzehnte Betriebszugehörigkeit – das ist bei Klingelnberg keine Seltenheit. Bereits im vergangen Jahr wurde Hans-Jürg Spiess für seine 50-jährige Betriebsdauer geehrt. In diesem Jahr gebührt Konrad Sikora die Ehre. Sikora startete 1969 seine Karriere bei Klingelnberg mit der Ausbildung zum Dreher, die er 1972 erfolgreich abschloss und bis 1980 auch weiterhin ausübte. 1980 wurde er als technischer Angestellter in der Arbeitsvorbereitung übernommen und leitete erfolgreich die Programmierabteilung. Von 2014 bis zu seinem wohlverdienten Ruhestand Ende 2019 hielt er die Funktion als Technischer Angestellter in der Antriebstechnik inne.

Rückblick auf 2019
Klingelnberg präsentierte im zurückliegenden Jahr eine Vielzahl von Produkthighlights, die auf zahlreichen internationalen Messen vorgestellt wurden.

Gleichzeitig wurde die optische Messtechnik enorm weiterentwickelt. Klingelnberg Optical Metrology verbindet erfolgreich die Vorteile von taktiler und optischer Messung in einem System. Mit der Präzision des taktilen 3D NANOSCAN und der Schnelligkeit des optischen HISPEED OPTOSCAN sind die Präzisionsmesszentren von Klingelnberg für alle Messaufgaben ideal gerüstet. Durch die geschickte Kombination von optischer und taktiler Messung lässt sich die Gesamtmesszeit bei der Stirnradmessung ohne Einschränkung der Genauigkeit sogar um bis zu 30 % reduzieren. Zu den weiteren Highlights zählt die neu entwickelte Oerlikon Kegelrad-Schleifmaschine G 35, die speziell auf die Anforderungen der Luftfahrtindustrie zugeschnitten ist. Mit ihren zwei vertikal angeordneten Schleifspindeln hebt  die G 35 die Herstellung von Luftfahrt-Verzahnungen auf ein völlig neues Niveau. Um für diese Sondermaschine die optimale Funktionalität und die bestmögliche Ersatzteilverfügbarkeit zu gewährleisten, kommen bewährte Konzepte und Komponenten zum Einsatz.

Nicht zuletzt bewies Klingelnberg seine Kompetenz auch in der Erschließung neuer Märkte. Mit innovativen Lösungskonzepten, wie beispielsweise die Vermessung von Wälzlagern, konnte der Systemanbieter sich auch erfolgreich in einem neuen Geschäftsfeld etablieren. Ein Klingelnberg Präzisionsmesszentrum kann in kürzester Zeit und in einem einzigen, automatisierten Arbeitszyklus Abmessungen, Form, Kontur und Oberflächenrauheit erfassen.

Galerie


KLINGELNBERG AG
Binzmühlestrasse 171
8050 Zürich, Switzerland
Fon: +41 44 278 7979
Fax: +41 44 273 1594
KLINGELNBERG GmbH
Peterstrasse 45
42499 Hückeswagen
Fon: +49 2192 81-0
Fax: +49 2192 81-200
KLINGELNBERG GmbH
Industriestrasse 19
76275 Ettlingen, Germany
Fon: +49 7243 559-0
Fax: +49 7243 599-165
www.klingelnberg.com marketing@klingelnberg.com © 2020  KLINGELNBERG
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu ermöglichen.
Datenschutz
Details